Aktuelles

2018-07-14 24. Sommeraktion der CDA NRW

Traditionell beginnt mit den Sommerferien in Nordrhein-Westfalen die Sommeraktion der CDA. Bereits seit 24 Jahren nutzen wir Christlich-Sozialen die parlamentsfreie Zeit um mit den Abgeordneten aus unseren Reihen aus Europa, Bund und Land zusammen mit den kommunalen Vertretern vor Ort Betriebe, Einrichtungen, Verbände oder Vereine zu besuchen, sich zu informieren, in den Dialog zu treten, Fragen zu beantworten und/oder Anregungen mitzunehmen. Aktionen finden in allen acht Bezirken Nordrhein-Westfalens statt. Weitere Berichte folgen.
 
 Artikel vollständig anzeigen...

2018-06-15 Bekämpfung von Kinderarmut

Mit bis zu acht Millionen Euro jährlich soll zukünftig die zunehmende Kinder- und Jugendarbeitslosigkeit in sozialen Brennpunkten bekämpft werden. Ein entsprechendes Programm der Landesregierung unter der Überschrift „Zusammen im Quartier“ wurde jetzt durch den nordrhein-westfälischen Arbeits- und Sozialminister Karl-Josef Laumann eingebracht. Ziel ist es, in sozialen Brennpunkten sogenannte „Quartierskümmerer“ zu finanzieren, die Kinder und Jugendliche aus einkommensschwachen Familien unterstützen und somit Teilhabemöglichkeiten weiter entwickeln und diese stärken.
 Artikel vollständig anzeigen...

2018-05-08 Im Friseurhandwerk Lohndumping bekämpfen

Aktuell hat Arbeitsminister Karl-Josef Laumann den Vergütungstarifvertrag für Auszubildende im Friseurhandwerk rückwirkend zum 1. März 2018 für allgemeinverbindlich erklärt. Somit haben nun alle Auszubildenden im Friseurhandwerk Anspruch auf die zwischen der Gewerkschaft ver.di und dem Friseurverband ausgehandelten Entgelte. Mit der Entscheidung ist der Arbeitsminister einer Empfehlung des zuständigen Tarifausschusses gefolgt, der aus jeweils drei Mitgliedern der Arbeitgeber- und Arbeitnehmerseite besteht. Von der Allgemeinverbindlichkeit profitieren beide Seiten, die Auszubildenden und die Betriebe des Friseurhandwerks in Nordrhein-Westfalen. Weiter erklärte Laumann: „Einheitliche Voraussetzungen schützen einerseits die ange...Artikel vollständig anzeigen...

2018-05-04 Arbeitnehmerkonferenz 2018: Mitbestimmung neu und digitaler gestalten

Nach den Impulsreferaten der beiden Vorsitzenden der Arbeitnehmergruppen der Bundestags- und Landtagsfraktion, Uwe Schummer und Peter Preuß, wurde fleißig diskutiert, die Überschrift „Arbeitsmarkt von morgen gestalten“ bot dazu breiten Raum. Einleitende Worte fand zunächst der Bundesvorsitzende der CDA Karl-Josef Laumann. Er knüpfte an seine Ausführungen in seiner Mai-Rede am Tag der Arbeit an, auch zwei Tage zu vor sprach der nordrhein-westfälische Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales in Duisburg. „Die Veränderung der Arbeitswelt wird gerade auch in so einer Stadt deutlich“, so Laumann. Gerade hier müsse die Politik mitgestalten und auf Fragen antworten, auf Sorgen der Beschäftigten eingehen. Die ...Artikel vollständig anzeigen...

2018-04-25 Der 1. Mai in Nordrhein-Westfalen

Zahlreiche Kundgebungen finden auch in diesem Jahr in Nordrhein-Westfalen anlässlich des Tags der Arbeit am 1. Mai statt. Nach dem Regierungswechsel wir Armin Laschet erstmals im Amt des Ministerpräsidenten als Hauptredner bei der Kundgebung in Bottrop auftreten. Um 11.00 Uhr spricht er auf dem Berliner Platz in der Innenstadt. Auch die neue Vorsitzende des DGB NRW, Anja Weber, wird in dieser Funktion erstmals zu den Teilnehmern sprechen, somit zwei Premieren a diesem Feiertag. Arbeitsminister Karl-Josef Laumann wird um 12.00 Uhr im Landschaftspark Nord in Duisburg sprechen. CDA-Landesvorsitzender Ralf Brauksiepe ist ab 11.00 Uhr auf dem Marktplatz in Witten im Einsatz. Die stellvertretende DGB-Bundesvorsitzende ist auch in Nordrhein-West...Artikel vollständig anzeigen...

2018-04-20 Arbeitnehmerkonferenz 2018 in Duisburg

Unter der Überschrift „Arbeitsmarkt von morgen gestalten“ möchten wir mit unserer diesjährigen Arbeitnehmerkonferenz am 3. Mai 2018 in Duisburg inhaltlich an die 33. Landestagung vom 14. April anschließen. Mit unserem Bundesvorsitzenden und Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales in Nordrhein-Westfalen Karl-Josef Laumann, mit unserem Landesvorsitzenden und Patientenbeauftragten der Bundesregierung Ralf Brauksiepe und den beiden Vorsitzenden der Arbeitnehmergruppen der Bundestags- und Landtagsfraktion, Uwe Schummer und Peter Preuß, möchten wir den Dialog und die Diskussion rund um das Thema Digitalisierung und Veränderungen der Arbeitswelt weiter vertiefen. Artikel vollständig anzeigen...

2018-04-14 „Digitalisierung als Chance sehen und nutzen“

Das Thema Digitalisierung nahm breiten Raum bei der diesjährigen Landestagung der CDA Nordrhein-Westfalen in der Coesfelder Bürgerhalle ein. Der heimische Landtagsabgeordnete Wilhelm Korth begrüßte die rund 270 Teilnehmer auch im Namen des verhinderten ersten Mannes der Kreisstadt, Bürgermeister Heinz Öhmann, und ging dabei auch auf die veränderte Arbeitswelt im Kreis Coesfeld ein. „Die Unternehmen im Kreis haben sich nach dem Strukturwandel gut aufgestellt und werden sich auch den zunehmenden Veränderungen stellen. Die Lage des Kreises wird dies bei Beibehaltung von Strukturen und Traditionen meistern“, zeigte sich Korth überzeugt. Auch der Landesvorsitzende der CDU-Sozialausschüsse, der neue Patientenbeauftragte der ...Artikel vollständig anzeigen...

2018-04-11 Ralf Brauksiepe wird neuer Patientenbeauftragter der Bundesregierung

Das Bundeskabinett hat heute dem Vorschlag des Bundesministers für Gesundheit Jens Spahn zugestimmt, den CDU-Bundestagsabgeordneten Dr. Ralf Brauksiepe zum neuen Patientenbeauftragten der Bundesregierung zu berufen. Der Landesvorsitzende der CDA Nordrhein-Westfalen tritt damit die Nachfolge von Ingrid Fischbach an, die das Amt im vergangenen Jahr kommissarisch übernommen hatte, nachdem Amtsvorgänger Karl-Josef Laumann als Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales nach Nordrhein-Westfalen zurückgekehrt war.
 
 Artikel vollständig anzeigen...

Archiv

Ältere Nachrichten finden Sie in unserem Nachrichtenarchiv.
Zum Archiv